Es geht: ein Job jenseits der 45

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page
Three business partners keeping thumbs up

Three business partners keeping thumbs up

Gerne komme ich der Bitte von Heidi Duda nach, für ihr Blog Midlife-Boom einen Artikel zum Thema „Auch mit 45+ den richtigen Job finden“ zu schreiben.

Ich bin immer wieder erstaunt, dass mich Menschen ansprechen, die mit einer hohen Verunsicherung einen Job jenseits der 45 suchen. Die Verunsicherung ist von außen betrachtet erklärbar. Die Medien und auch viel Fachliteratur weisen ja immer wieder darauf hin, wie schwierig es sei, jenseits der 45 beruflich voranzukommen.

Das ist aber nicht meine Meinung und vor allem nicht meine Erfahrung.

Weiterlesen

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

Vorbilder – ich habe keine

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

Growing pumpkin plant

Jörg Unkrig hat mich zu seiner Blogparade „Vorbild 2016“ eingeladen.

Zunächst war ich erstaunt. Warum ich? Wie kommt er überhaupt auf mich?

Und dann auch noch dieses unsägliche Thema „Vorbilder“.

Aber: ich habe mich auch sehr gefreut, dass ICH angesprochen wurde. Mein erster wahrnehmbarer Erfolg, im Netz gesehen zu werden. Das hat mich sehr stolz gemacht. Dafür danke ich ihm!

Jörg Unkrig hat mir gesagt, dass er über die Blogparade von Marit Alke auf mich aufmerksam wurde. Dort habe ich einen Artikel geschrieben, was ich mir für 2016 vorgenommen habe. Darin ist übrigens Sichtbarkeit im Netz mein zentrales Thema.

Vorbilder.

Meine erste Reaktion war: die habe ich nicht.

Meine zweite: naja, das Thema interessiert und begleitet viele Menschen und mich auch. Was ist das eigentlich? Und warum tue ich mich damit so schwer?

Weiterlesen

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

Burnout – nichts für mich oder doch?

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

3d-businessmen-inside-gear-business-concept_Mkk4NhCu

 

Tja. Schon wieder so ein Artikel zu diesem Thema.
Haben wir das nicht in den letzten Jahren zur Genüge gehört?
Irgendwie ein ausgelutschtes Thema.

 

Ja? Ist das so?

 

Wissen Sie denn, ob Sie gefährdet sind?

 

Wissen Sie, wie Sie damit umgehen können?

 

Schaffen Sie es, sich aus Ihrer andauernden Überlastung auszuklinken?

 

Haben Sie noch ausreichend viele, wohlwollende Bekannte, Freunde und eine Familie, die mit Ihrer Unzufriedenheit und vielleicht sogar Erschöpfung umgehen kann?

 

Menschen, die sich einem Burnout nähern, können das alles nicht mehr einschätzen. Sie sind meist Leistungsträger und es gewohnt, am Limit zu arbeiten, ständig parat und leistungsfähig zu sein.

Weiterlesen

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

Geschenke für Sandwich-Manager

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

252286_949219171826530_9173131555062715795_n

1656193_949219721826475_2083593351258186252_n

 

 

 

 

Kostenlose Geschenke für Sie: in der Ideenschmiede für Sandwich-Manager !

Von Januar bis einschließlich 01. April bieten wir – 13 Solounternehmer – Führungskräften unser Wissen an. Und das kostenlos!

Dieser Jahresauftakt soll Sie dabei unterstützen, Ihren Job entspannter und noch besser zu machen.

Weiterlesen

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

2016 – ein Ausblick

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page

binoculars-1015267_1920

Ich bin erst seit Ende 2014 online unterwegs und das von Anfang an mit ganz viel Herzblut und Enthusiasmus.

Ursprünglich komme ich aus der guten (alten) Offline-Welt, in der ich mich viele Jahre bewegt habe. Und nun bin ich hier – in der Online-Welt. Und was soll ich sagen: eine mega gute und richtige Entscheidung.

Mein Ziel: die letzten 20% der Vor-Ort-Aktivitäten auch in die virtuelle Welt zu verlegen. Denn die Zusammenarbeit und ihre Ergebnisse sind so viel effektiver ist als die „normalen“ Vor-Ort-Termine. Selbst Gruppenarbeit kann online so gut und erfolgreich laufen.

Ich fühle mich hier wohl und habe viele tolle neue Menschen kennengelernt, die sehr großzügig mit ihrem Wissen umgehen und mich in diese Welt hineinbegleiten.
Zunächst noch ein Rückblick!

Weiterlesen

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Artikel teilen!Share on FacebookShare on Google+Email this to someonePrint this page